Der Amoklauf bei uns in der Stadt...

User avatar
gZo
Posts: 512
Joined: 04 Apr 2017 02:37
Signature: You never know, unless you know you never knew.
Location: Pandora

Der Amoklauf bei uns in der Stadt...

Unread postby gZo » 23 Feb 2020 22:52

Eventuell habt ihr das mitbekommen in den Nachrichten dass bei uns in der Stadt einer Amok gelaufen ist. Der Täter ist einem Freund von mir bekannt und angeblich hatte er schon immer Fremdenhass, schon als Jugendlicher.
Es ist schon sehr tragisch, allerdings nervt mich ein wenig der gespielte Zusammenhalt auf FB...Alle tun jetzt so bestürzt, weil es genau vor unserer Haustür hier passiert ist. Ich wünsche so etwas niemanden, nur ähnliche Sachen passieren Tag täglich, die diese Welt schon recht ekelhaft machen. Ist schon lustig wie man sich übers Netz und soziale Medien als Gutmensch inszenieren kann. Nur wenn jemand Hilfe braucht, ist keiner zu finden und oft herrscht mehr Missgunst als Verständnis und Zuspruch.
Es kommt mir fast wie eine Trendwelle vor die von den Hanauern geritten wird. Obwohl die Kundgebung extrem gut besucht war und man fast den Eindruck bekommen hat, dass viele Mitgefühl zeigen wollten. Sicher bin ich mir da aber auch nicht. Teilweise auch eine Mischung aus Neugier und Schaulust. Weiß nicht ganz was ich davon halten soll.
Tragisch ist es auf jeden Fall und eine traurige Geschichte.
Zudem finde ich es schlimm, dass mich das ganze recht unbeeindruckt lässt und relativ kalt. Irgendwie stumpfe ich emotional ein wenig ab. Obwohl ich normalerweise schon recht empathisch bin. Muss ich mir sorgen um meine Harmonien machen?
User avatar
Anton
Posts: 1686
Joined: 19 Nov 2018 01:17
Signature: A̛͂͐̾̈̊͐̓͑̎̚͏̶̢̞̟͉̻̲y̱̫͔̮͓͑̾̇̑̎ͨ̌̎ͫ̎̽̔̑͌̆̿͒̉͜͟y̭̯͖̱̳͔̞̞̤̲̰͔̣̱̘̿̓̿͌̍̽̐͗͋̅̅ͭ̋ͩͮ̑̋͐̕͝ͅ

Re: Der Amoklauf bei uns in der Stadt...

Unread postby Anton » 24 Feb 2020 00:44

gZo wrote:Eventuell habt ihr das mitbekommen in den Nachrichten dass bei uns in der Stadt einer Amok gelaufen ist.

War leider unmöglich das nicht mitzubekommen... :text-lol:
gZo wrote:Zudem finde ich es schlimm, dass mich das ganze recht unbeeindruckt lässt und relativ kalt. Irgendwie stumpfe ich emotional ein wenig ab. Obwohl ich normalerweise schon recht emphatisch bin. Muss ich mir sorgen um meine Harmonien machen?

Ich denke, dein Post zeigt schon, dass du dir keine Sorgen um deine Harmonie machen solltest! :handgestures-thumbup: Nur eine Idee, aber vlt. verspürst du jetzt weniger die Gefühle, die mit solchen Dingen (laut dunklem plan) einherkommen sollten, weil du sauberer und reparierter bist als früher. Vielleicht verspürst du nicht mehr die irreführenden und manipulativen physischen Gefühle, die du mit Empathie früher in Verbindung gebracht hättest.
Also mich hat sowas schon immer kalt gelassen, ich denke das ist nur logisch, aus vielen Gründen, wie z.B.
- Sorgen machen nützt (meistens) nichts.
- Es sind nur Avatare zerstört worden, die Wesen leben (wahrscheinlich) noch (wenn sie nicht dunkel sind)
- Ich weiß nicht, welche Klassifikationen die Opfer hatten, vlt. waren auch alle Taurus oder so, falls jemand L war ist derjenige jetzt wahrscheinlich besser dran als
wir... :confusion-shrug:
User avatar
Δύναμις
Posts: 2615
Joined: 04 Dec 2012 23:07

Re: Der Amoklauf bei uns in der Stadt...

Unread postby Δύναμις » 24 Feb 2020 00:47

gZo wrote:Zudem finde ich es schlimm, dass mich das ganze recht unbeeindruckt lässt und relativ kalt. Irgendwie stumpfe ich emotional ein wenig ab. Obwohl ich normalerweise schon recht empathisch bin. Muss ich mir sorgen um meine Harmonien machen?


Nein, musst Du nicht :happy-smileyflower:

Die Anzahl der deutschen Mädchen und Frauen, die inzwischen von Andersgläubigen sexuell missbraucht wurden, steigt täglich, aber niemand verliert auch nur ein Wort darüber. Ich habe eher mit denen Mitleid als mit den Opfern von Hanau. Und ja, es ist schon krass wenn sowas in der unmittelbaren Umgebung geschieht, aber überraschend ist es auch nicht. Ich sehe da keinen Grund für Mitleid. Mitleid lenkt nur von dem Hauptproblem ab. Das Problem ist nicht der Amoklauf selbst, sondern die Situation im heutigen Deutschland.

Anton wrote: Vielleicht verspürst du nicht mehr die irreführenden und manipulativen physischen Gefühle, die du mit Empathie früher in Verbindung gebracht hättest.
Also mich hat sowas schon immer kalt gelassen, ich denke das ist nur logisch, aus vielen Gründen, wie z.B.
- Sorgen machen nützt (meistens) nichts.
- Es sind nur Avatare zerstört worden, die Wesen leben (wahrscheinlich) noch (wenn sie nicht dunkel sind)
- Ich weiß nicht, welche Klassifikationen die Opfer hatten, vlt. waren auch alle Taurus oder so, falls jemand L war ist derjenige jetzt wahrscheinlich besser dran als
wir... :confusion-shrug:


Gute Punkte! :handgestures-thumbup:
User avatar
Anton
Posts: 1686
Joined: 19 Nov 2018 01:17
Signature: A̛͂͐̾̈̊͐̓͑̎̚͏̶̢̞̟͉̻̲y̱̫͔̮͓͑̾̇̑̎ͨ̌̎ͫ̎̽̔̑͌̆̿͒̉͜͟y̭̯͖̱̳͔̞̞̤̲̰͔̣̱̘̿̓̿͌̍̽̐͗͋̅̅ͭ̋ͩͮ̑̋͐̕͝ͅ

Re: Der Amoklauf bei uns in der Stadt...

Unread postby Anton » 24 Feb 2020 00:49

Δύναμις wrote:Das Problem ist nicht der Amoklauf selbst, sondern die Situation in heutigen Deutschland.

Du meinst auf der ganzen Welt... :laughing-rolling:
User avatar
Flow
Posts: 519
Joined: 23 Dec 2017 10:32

Re: Der Amoklauf bei uns in der Stadt...

Unread postby Flow » 24 Feb 2020 05:21

gZo wrote:Zudem finde ich es schlimm, dass mich das ganze recht unbeeindruckt lässt und relativ kalt. Irgendwie stumpfe ich emotional ein wenig ab. Obwohl ich normalerweise schon recht empathisch bin. Muss ich mir sorgen um meine Harmonien machen?


Ich beobachte auch selbst bei mir, dass ich solche Ereignisse aus einer gewissen Distanz betrachte. Ich denke es ist auch zu einem großen Teil Selbstschutz und ausserdem; was willst du an der ganzen Geschichte ändern? Die Menschen (ungeachtet ihrer Klassifikation jetzt) werden dadurch nicht wieder lebendig aber du schadest im schlimmsten Fall deinem Bewusstseinsfeld. Mach dir keine Sorgen um deine Harmonie!
Ich erinnere mich immer wieder daran, dass wir uns im Krieg befinden und ich mich über so Geschehnisse nicht wundern sollte. Traurig, aber ja..
User avatar
gZo
Posts: 512
Joined: 04 Apr 2017 02:37
Signature: You never know, unless you know you never knew.
Location: Pandora

Re: Der Amoklauf bei uns in der Stadt...

Unread postby gZo » 25 Feb 2020 20:23

Danke euch. Eure Sichtweisen sind erfrischend und meiner sehr ähnlich. Ich denke auch man muss das ganze gelassen sehen. Bringt ja nichts sich deswegen selbst um den Verstand zu bringen.
Da ich absolut kein Fernsehen gucke, bekomme ich solche Sachen nur immer am Rande mit. :text-lol:
Diesmal war es eben fast vor meiner Haustüre...
Wird halt auch super aufgebauscht der Vorfall.
Naja, verdient hat es keiner einfach so aus dem Avatar gerissen zu werden, durch fremde Einwirkung. Bis auf ein paar Ausnahmen. Ca 80% :laughing-rolling:
Zumindest konnten wir das Deutschsprachige Forum damit etwas beleben.

Return to “UNSORTIERTE THEMEN”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest