Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Sunshine

Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Sunshine » 25 Apr 2017 08:47

Hallo und ich hoffe, dass man hier auch solche Fragen stellen kann......

Ich habe mich jetzt etwas durch das Forum gelesen und mir stellt sich einfach diese Frage:

"Woher bekommt ihr oder denkt ihr Eure Informationen zu bekommen"? - das würde mich echt interessieren.

z.B ist auch David Icke davon überzeugt die richtige Theorie zu vertreten und sagt er bekäme seine Infos von "oben".

Somit stellt sich für mich die Frage und das geht hier nirgendwo hervor - bzw könnte es auch sein, dass ich das überlesen habe -
wenn ja bitte den Link einfach posten... danke.

Wieso seid ihr davon überzeugt, dass Eure Sichtweise die "richtige" bzw. die wahrhaftige sein sollte?

Bevor ich mich mit einem Thema befasse - tauchen bei eben immer diese Fragen auf - woher ihr Eure Quellen habt
oder warum ihr denkt - dass das was ihr hier vertretet - die einzige Sichtweise ist bzw sein könnte?

Ich hoffe, das ihr euch da jetzt nicht angepisst fühlt - aber die fragen nach dem warum - stelle ich mir schon...... ist ja auch irgendwie natürlich :smile:

Jetzt bin ich auf die Antwort gespannt..... :greetings-waveyellow:

PS: Vieles was ich hier lese ist nicht unbedingt "neu" - vieles findet sich auch in anderen Theorien wieder - nur dieses Gesamtkonzept ist eben anders.
User avatar
Δύναμις
Posts: 2024
Joined: 04 Dec 2012 23:07

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Δύναμις » 25 Apr 2017 10:00

Sunshine wrote:Hallo und ich hoffe, dass man hier auch solche Fragen stellen kann......

Ich habe mich jetzt etwas durch das Forum gelesen und mir stellt sich einfach diese Frage:

"Woher bekommt ihr oder denkt ihr Eure Informationen zu bekommen"? - das würde mich echt interessieren.

z.B ist auch David Icke davon überzeugt die richtige Theorie zu vertreten und sagt er bekäme seine Infos von "oben".Oh, ja, selbstverständlich kommen seine Infos von "oben", weil er ein Dunkler ist und er eine sehr gute Verbindung nach "oben" hat. Er ist deshalb davon überzeugt, dass seine Theorie richtig ist, weil er eben zu den Dunklen gehört, die hier mitmischen. Fürs Streuen seiner Theorien (=Lügen, bis auf einige Körner Wahrheit) bekommt er öffentliche Anerkennung und ein tolles Leben. Wir streben kein tolles Leben auf Kosten von anderen an. Wir wollen, dass jeder das bekommt, was ihm zusteht, unabhängig davon ob er es "verdient" oder nicht.

Somit stellt sich für mich die Frage und das geht hier nirgendwo hervor Du hast noch nicht viel im englischen Bereich gelesen. Da haben wir ähnliche Fragen schon ein paar Mal gestellt bekommen. http://forum.presbeia-protoi.org/viewtopic.php?f=128&t=2902&p=18585#p18585- bzw könnte es auch sein, dass ich das überlesen habe -
wenn ja bitte den Link einfach posten... danke.

Wieso seid ihr davon überzeugt, dass Eure Sichtweise die "richtige" bzw. die wahrhaftige sein sollte? Es gibt eine einzige, 100% logische und nachvollziehbare Antwort hierzu: Es gibt keine Alternative, die unserer Sichtweise nah käme UND echte Lösungsmöglichkeiten für das Elend dieser Welt anbietet, zumal keiner wirklich weiß, wie die Dinge tatsächlich funktionieren. Jeder erzählt das, was er selbst wahr nimmt, kann aber nicht dahinter sehen, wer, wo, welche Fäden zieht. Wir können es und wir haben es von Anfang an öffentlich gemacht und jeder, der sich die Mühe macht und den Kontakt mit uns nicht scheut, kann es früher oder später nachvollziehen. Je weiter Du rein steigst, desto eher wirst Du es verstehen.

Bevor ich mich mit einem Thema befasse - tauchen bei eben immer diese Fragen auf - woher ihr Eure Quellen habt
oder warum ihr denkt - dass das was ihr hier vertretet - die einzige Sichtweise ist bzw sein könnte?

Ich hoffe, das ihr euch da jetzt nicht angepisst fühlt Nö, da muss schon viel passieren, damit wir uns angepisst fühlen. Es ist Dein gutes Recht Fragen zu stellen. Wir antworten so gut, wie möglich. Was Du dann daraus machst ist ausschließlich Deine Entscheidung. Leider bist Du etwas zu vorbelastet/vorgeprägt durch all Deine "spirituellen" Erfahrungen und es wird sehr schwer sein das abzulegen, um neu anzufangen. Denn bevor Du hier anfängst, musst Du mindestens ein 85%, wenn nicht noch mehr, von dem, was Du bisher gelernt hast, wieder vergessen. Entweder wagst Du den Schritt vorwärts und Du hüpfst fröhlich weiter im Kreis. Deine Entscheidung.- aber die fragen nach dem warum - stelle ich mir schon...... ist ja auch irgendwie natürlich :smile: Selbstständiges Denken wird hier niemals unterdrückt! Wir sind keine gurus oder sonstige "masters", die die Weisheit gepachtet haben und anderen den Mund verbieten. Also, schau Dir das ganz an, werde ein Teil davon, wenn es Dir zusagt, oder lass es sein. Wir zwingen niemanden zu etwas, wozu er/sie selbst noch nicht bereit ist.

Jetzt bin ich auf die Antwort gespannt..... :greetings-waveyellow:

PS: Vieles was ich hier lese ist nicht unbedingt "neu" - vieles findet sich auch in anderen Theorien wieder Nun dazu hätte ich wiederum gerne mehr gewusst, weil wir nie was von anderen übernommen haben. Einiges kann durchaus woanders in ähnlicher Form vorhanden sein, aber niemals gleich, soweit ich weiß. Es sind im Forum überall auch Gleichnisse zu manchen Sachen oder Auflösungen zu finden. Dafür müsstest Du aber das Forum durchforsten. - nur dieses Gesamtkonzept ist eben anders.
User avatar
gZo
Posts: 355
Joined: 04 Apr 2017 02:37
Signature: You never know, unless you know you never knew.
Location: Pandora

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby gZo » 25 Apr 2017 12:53

Ich denke wir sollten für diesen post eine Kathegorie erstellen Bzw. anheften in einem Bereich. Da es immer wieder fragen in die Richtung geben wird. Und eine gesunde Skepsis ist nie verkehrt. Gerade hier in dieser momentanen 3D Welt.
Last edited by gZo on 25 Apr 2017 20:08, edited 1 time in total.
User avatar
Δύναμις
Posts: 2024
Joined: 04 Dec 2012 23:07

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Δύναμις » 25 Apr 2017 13:14

gZo wrote:Ich glaube wir sollten für diesen post eine kathegorie erstellen.


erledigt :happy-smileyflower:
User avatar
gZo
Posts: 355
Joined: 04 Apr 2017 02:37
Signature: You never know, unless you know you never knew.
Location: Pandora

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby gZo » 25 Apr 2017 20:09

Δύναμις wrote:
gZo wrote:Ich glaube wir sollten für diesen post eine kathegorie erstellen.


erledigt :happy-smileyflower:



:text-thankyoublue:
Sunshine

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Sunshine » 25 Apr 2017 21:18

Δύναμις wrote:
Somit stellt sich für mich die Frage und das geht hier nirgendwo hervor Du hast noch nicht viel im englischen Bereich gelesen. Da haben wir ähnliche Fragen schon ein paar Mal gestellt bekommen. http://forum.presbeia-protoi.org/viewtopic.php?f=128&t=2902&p=18585#p18585- bzw könnte es auch sein, dass ich das überlesen habe -
wenn ja bitte den Link einfach posten... danke.


Erstmals Danke für´s antworten - nö im englischen Bereich habe ich noch nicht viel gelesen - da ich mich zuerst gerne in meiner Muttersprache mit Themen auseinandersetze,
da die Intention immer eine andere ist bzw kann ich da besser zwischen den Zeilen lesen.... vs möchte ich mich ja auch einmal mit den Wörtern die ihr verwendet bzw deren Bedeutung kennen - danach lese ich gerne im englischen Bereich. Danke für den LInk - den werde ich mir dann gerne ansehen.
User avatar
Frank
Administrator
Posts: 3275
Joined: 21 Nov 2012 16:35
Signature: Infos about my nick:
viewtopic.php?f=2&t=4#p6
Location: Germany

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Frank » 25 Apr 2017 21:21

Sunshine wrote:
Δύναμις wrote:
Somit stellt sich für mich die Frage und das geht hier nirgendwo hervor Du hast noch nicht viel im englischen Bereich gelesen. Da haben wir ähnliche Fragen schon ein paar Mal gestellt bekommen. http://forum.presbeia-protoi.org/viewtopic.php?f=128&t=2902&p=18585#p18585- bzw könnte es auch sein, dass ich das überlesen habe -
wenn ja bitte den Link einfach posten... danke.


Erstmals Danke für´s antworten - nö im englischen Bereich habe ich noch nicht viel gelesen - da ich mich zuerst gerne in meiner Muttersprache mit Themen auseinandersetze,
da die Intention immer eine andere ist bzw kann ich da besser zwischen den Zeilen lesen.... vs möchte ich mich ja auch einmal mit den Wörtern die ihr verwendet bzw deren Bedeutung kennen - danach lese ich gerne im englischen Bereich. Danke für den LInk - den werde ich mir dann gerne ansehen.


Also ich schreibe nur in (schlechtem) Englisch, und kontrolliere nicht die Übersetzungen, welche einige Mitglieder dankenswerter Weise machen.

JFI...
Sunshine

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Sunshine » 25 Apr 2017 21:32

Δύναμις wrote:
Ich hoffe, das ihr euch da jetzt nicht angepisst fühlt Nö, da muss schon viel passieren, damit wir uns angepisst fühlen. Es ist Dein gutes Recht Fragen zu stellen. Wir antworten so gut, wie möglich. Was Du dann daraus machst ist ausschließlich Deine Entscheidung. Leider bist Du etwas zu vorbelastet/vorgeprägt durch all Deine "spirituellen" Erfahrungen und es wird sehr schwer sein das abzulegen, um neu anzufangen. Denn bevor Du hier anfängst, musst Du mindestens ein 85%, wenn nicht noch mehr, von dem, was Du bisher gelernt hast, wieder vergessen. Entweder wagst Du den Schritt vorwärts und Du hüpfst fröhlich weiter im Kreis. Deine Entscheidung.- aber die fragen nach dem warum - stelle ich mir schon...... ist ja auch irgendwie natürlich :smile: Selbstständiges Denken wird hier niemals unterdrückt! Wir sind keine gurus oder sonstige "masters", die die Weisheit gepachtet haben und anderen den Mund verbieten. Also, schau Dir das ganz an, werde ein Teil davon, wenn es Dir zusagt, oder lass es sein. Wir zwingen niemanden zu etwas, wozu er/sie selbst noch nicht bereit ist.


:lol: na das freut mich, dass ihr damit lässig umgeht..... habe da auch schon anderes erlebt. Wie meinst du ich wäre "Vorbelastet" und welche "spirituellen" Erfahrungen meinst du eigentlich?
Ich denke nicht das ich etwas "ablegen" muss..... zumindest wäre es mir nicht bewußt mich in irgendeiner Richtung festgefressen zu haben? Da ich alles für möglich halte ....und ich denke, dass
warscheinlich überall ein Körnchen Wahrheit steckt..... zumindest konnte ich für mich nie etwas wirklich ausschliessen noch konnte ich irgendetwas zustimmen.... ich denke das alles igwi ein Mix ist.

Gelernt = heisst für mich einfach Informationen sammeln...... ich habe mich immer schon auf mich Selbst verlassen.... phasenweise gehst du einem Thema nach.... erkennst das eine oder andere.... verwirfst es wieder oder auch nur Teile davon.... ich sag immer alles is möglich, nix is fix..... :lol:

Ja klar schau ich es mir an - Interesse ist ja da :smile: sonst würde ich ja auch nicht nachfragen :wink:

Danke vorerst ..... :happy-sunshine:

PS: Übrigens bin ich beim Vergessen recht schnell :laughing-rolling: wenn ich etwas abgehakt habe wird es von der Festplatte (Gehirn) in die hintere Kammer geschoben.... um es abrufen zu können sollte man es benötigen - ansonsten habe ich überhaupt keine Probleme meine Sichtweisen von einem Tag auf den anderen zu ändern .... :smile: da jeden Tag andere Informationen kommen geht das eigentlich auch gar nicht anders...... und Quantenphysik.... ist ja kein Ammenmärchen..... das ist das einzigste was ich als wahr ansehe...... und was man daraus Schlussfolgert ist wieder ne andere Geschichte....
User avatar
Δύναμις
Posts: 2024
Joined: 04 Dec 2012 23:07

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Δύναμις » 25 Apr 2017 22:11

Sunshine wrote: :lol: na das freut mich, dass ihr damit lässig umgeht..... habe da auch schon anderes erlebt. Wie meinst du ich wäre "Vorbelastet" und welche "spirituellen" Erfahrungen meinst du eigentlich?
Ich denke nicht das ich etwas "ablegen" muss..... zumindest wäre es mir nicht bewußt mich in irgendeiner Richtung festgefressen zu haben? Da ich alles für möglich halte ....und ich denke, dass
warscheinlich überall ein Körnchen Wahrheit steckt..... zumindest konnte ich für mich nie etwas wirklich ausschliessen noch konnte ich irgendetwas zustimmen.... ich denke das alles igwi ein Mix ist.


Ja, und genauso verzettelt man sich. Das Bisschen Wahrheit versteckt unter 98% Lügen und Verfälschungen ist es halt nicht Wert, dass Du Deine Zeit und Energie dafür hergibst.

Vorbelastet: Das, was Du alles "mitgenommen" hast aus Deiner Reise durch die "spirituelle Welt", das, was Dich angesprochen hat und Du es angenommen hast. Du musst noch nicht mal aktiv da mitgewirkt haben. Du hast sicherlich jede Menge (möglicherweise ungewollte) Anhaftungen.

Lass Dir Zeit mit dem Lesen und Verstehen, worüber wir reden. Es wird eine Weile dauern, bis Du wirklich durchblickst, weil sich das Gelesene erstmal "setzen" muss.

:obscene-drinkingcheers:
Sunshine

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Sunshine » 30 Apr 2017 10:12

Ich habe mich jetzt etwas eingelesen. ;) Englisch ist nicht so meines, da es für mich eine kaputte "Sprache" darstellt. :lol:
So hat halt jeder seinen eigenen "Vogel".... :mrgreen:
Mich erinnert das eigentlich an die String-Theorie. M-Theorie.
(inkl. Schleifenquantengravitation)
Das würde mir auch erklären warum ich ewiglich schon die Zahl "11" im Kopf habe.
11 Dimensionen.......
User avatar
Δύναμις
Posts: 2024
Joined: 04 Dec 2012 23:07

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Δύναμις » 30 Apr 2017 13:01

Sunshine wrote:Ich habe mich jetzt etwas eingelesen. ;) Englisch ist nicht so meines, da es für mich eine kaputte "Sprache" darstellt. :lol:
So hat halt jeder seinen eigenen "Vogel".... :mrgreen:
Mich erinnert das eigentlich an die String-Theorie. M-Theorie.
(inkl. Schleifenquantengravitation)
Das würde mir auch erklären warum ich ewiglich schon die Zahl "11" im Kopf habe.
11 Dimensionen.......


Hmm ... vermutlich musst Du da doch noch etwas weiterlesen :happy-smileyflower:
Zahlen im Kopf sind keine "Hinweise", sondern eher dunkle Manipulationen, Programmierungen. Und dass es 11 Dimensionen gibt/geben soll ist auch nur ein Witz. Wenn Du etwas mehr gelesen hättest, hättest Du vielleicht irgendwo noch die Zahl 256 oder so entdeckt. Das ist das, was wir unter Dimensionen verstehen und nicht der OIC-Kram mit dem Aufsteigen in die 5. usw.

Tja, String-Theorie sagt schon alles. Theorie kommt aus dem Griechischen und bedeutet nur Ansichtsweise = nichts Festgelegtes. Wir gehen hier doch eher in Richtung Beweis/Nachweis. Ist zwar schön, wenn man eine Theorie aufstellt, weil man eben eine Idee hat, die sich von anderen abhebt, aber das heißt noch lange nicht, dass alles, was die Theorie besagt auch richtig und umsetzbar ist.

Englisch ist durchaus eine kaputte Sprache, weil sie auf das Prinzip der Sprachökonomie basiert und sich selbst auf fast Einsilbigkeit reduziert hat. Die dunkleste aller Sprachen jedoch dürfte immer noch das Lateinische sein. Nein, Latein ist NICHT die Muttersprache Europas, wie man so schön in der Schule gelernt hat. Latein ist die Sprache des Lugs und Betrugs und das setzt sich immer noch fort in den heutigen Sprachen, in dem das Lateinische "weiter lebt".
User avatar
Frank
Administrator
Posts: 3275
Joined: 21 Nov 2012 16:35
Signature: Infos about my nick:
viewtopic.php?f=2&t=4#p6
Location: Germany

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Frank » 30 Apr 2017 16:03

Sunshine wrote:Ich habe mich jetzt etwas eingelesen. ;) Englisch ist nicht so meines, da es für mich eine kaputte "Sprache" darstellt. :lol:
So hat halt jeder seinen eigenen "Vogel".... :mrgreen:
Mich erinnert das eigentlich an die String-Theorie. M-Theorie.
(inkl. Schleifenquantengravitation)
Das würde mir auch erklären warum ich ewiglich schon die Zahl "11" im Kopf habe.
11 Dimensionen.......


http://forum.presbeia-protoi.org/viewtopic.php?f=88&t=2174#p9624

Ja es gibt da Theorien in der Quantenphsik, die mit 11 Dimensionen arbeiten.
Aber das sind nur mathematische Dimensionen, mit denen versucht wird die Effekte der (Quanten-)Physik ab zu bilden.
Das hat nichts mit irgendwelchen "realenen" Dimensionen zu tun, und schon gar nichts mit dem sprituellem Unsinn...

Und ein vollständiges (aber unsinniges) mathematisches Modell müßte 33 Dimensionen enthalten...
Sunshine

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Sunshine » 30 Apr 2017 18:04

Δύναμις wrote:
Sunshine wrote:Ich habe mich jetzt etwas eingelesen. ;) Englisch ist nicht so meines, da es für mich eine kaputte "Sprache" darstellt. :lol:
So hat halt jeder seinen eigenen "Vogel".... :mrgreen:
Mich erinnert das eigentlich an die String-Theorie. M-Theorie.
(inkl. Schleifenquantengravitation)
Das würde mir auch erklären warum ich ewiglich schon die Zahl "11" im Kopf habe.
11 Dimensionen.......


Hmm ... vermutlich musst Du da doch noch etwas weiterlesen :happy-smileyflower:
Na da gibt es sehr viel zu lesen....und man hat ja auch noch anderes zu tun ;)

Zahlen im Kopf sind keine "Hinweise", sondern eher dunkle Manipulationen, Programmierungen.
Das mag deine Erkenntnis sein - meine ist dies nicht - denn meine Eingaben egal ob im Sinne von Informationen oder Intuitivität hat mich immer gut durchs Leben geleitet.
Ich für mich sehe in meinen Eingaben oder Gefühltem nichts dunkles. Es hat sich immer bewahrheitet .....


Und dass es 11 Dimensionen gibt/geben soll ist auch nur ein Witz.
Kennst du die Stringtheorie? Da geht es einfach um die Raumdimensionen.... diese beinhalten wieder andere Dimensionen....

Wenn Du etwas mehr gelesen hättest, hättest Du vielleicht irgendwo noch die Zahl 256 oder so entdeckt. Das ist das, was wir unter Dimensionen verstehen und nicht der OIC-Kram mit dem Aufsteigen in die 5. usw.
Was ist ein OIC-kram? Na ich gehe mal davon aus, das keiner das Forum auf einmal liest..... in der Stringtheorie ist die Zahl 496

Tja, String-Theorie sagt schon alles. Theorie kommt aus dem Griechischen und bedeutet nur Ansichtsweise = nichts Festgelegtes. Wir gehen hier doch eher in Richtung Beweis/Nachweis. Ist zwar schön, wenn man eine Theorie aufstellt, weil man eben eine Idee hat, die sich von anderen abhebt, aber das heißt noch lange nicht, dass alles, was die Theorie besagt auch richtig und umsetzbar ist.
Ich bin der deutschen Sprache mächtig - aber danke für den Hinweis.

Englisch ist durchaus eine kaputte Sprache, weil sie auf das Prinzip der Sprachökonomie basiert und sich selbst auf fast Einsilbigkeit reduziert hat. Die dunkleste aller Sprachen jedoch dürfte immer noch das Lateinische sein. Nein, Latein ist NICHT die Muttersprache Europas, wie man so schön in der Schule gelernt hat. Latein ist die Sprache des Lugs und Betrugs und das setzt sich immer noch fort in den heutigen Sprachen, in dem das Lateinische "weiter lebt".


Hab ich auch nie angenommen das Latein die Muttersprache wäre...... für mich ist es Althochdeutsch....

Wenn du aber solchen Wert auf Beweise legst - wo finde ich die Euren?
User avatar
Δύναμις
Posts: 2024
Joined: 04 Dec 2012 23:07

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Δύναμις » 30 Apr 2017 18:54

Sunshine wrote:Zahlen im Kopf sind keine "Hinweise", sondern eher dunkle Manipulationen, Programmierungen.
Das mag deine Erkenntnis sein - meine ist dies nicht - denn meine Eingaben egal ob im Sinne von Informationen oder Intuitivität hat mich immer gut durchs Leben geleitet.
Ich für mich sehe in meinen Eingaben oder Gefühltem nichts dunkles. Es hat sich immer bewahrheitet .....



Na, dann weiterhin viel Spaß beim Rumirren! Ich verstehe ja, dass das wichtiger ist, als sich wirklich hier einzulesen und tatsächlich mal die eigentlichen Wahrheiten zu erkennen UND anzunehmen. Denn dazu muss man bereit sein und bei Dir ist das nun mal nicht der Fall, egal wie aufgeschlossen Du zu sein glaubst.

Ich bin garantiert nicht dafür da, Dir irgendwelche Beweise zu liefern, die Du selber nicht sehen und erkennen möchtest. Sie sind hier überall verstreut und die Schumann Frequenzen bestätigen regelmäßig unsere Handlungen.

Übrigens kommt das Wort "Teufel" auch ursprünglich aus dem Griechischen, obwohl sich das so verdammt deutsch anhört. :happy-smileyflower:
User avatar
Nούφαρο
Posts: 207
Joined: 07 Sep 2016 20:01
Location: Germany

Re: Grundsätzliche Frage die ich mir stelle.....

Unread postby Nούφαρο » 01 May 2017 17:11

Hallo Sunshine.

Um kurz etwas zu erläutern. Die Protoi wollen und werden niemandem etwas beweisen, das können gerne falsche Gurus für sich in Anspruch nehmen.
Sie teilen lediglich ihr Wissen was sie erhalten. Und das aus zuverlässigen Quellen. Man weiss ja generell so nie wer sonst so an der Leitung hockt, das ist schon ein Vorteil den sie da eindeutig haben.
Natürlich hat jeder seinen eigenen Vogel, aber deshalb kann noch lange nicht jeder Vogel Beethoven imitieren.
Natürlich kann man seinen Eingebungen folgen und auch dem dunklen Pack, die einem das einreden.
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, nicht jeder non 3D Kontakt ist dein Freund. Das sich vieles bewahrheitet, muss nicht zwangsläufig gut sein, wenn du verstehst was ich meine. Und dass du nicht in der Lage bist eine dunkle Manipulation zu durchschauen, heisst nicht dass da keine ist.
Jeder hat seine eigene Meinung und darf sie gerne behalten, aber hier wird dir niemand irgendetwas beweisen. Wozu auch? Entweder du möchtest wissen und lernen und schaust dir das alles erst einmal an, bevor du agierst oder eben nicht. Das ist der freie Wille, der wird hier noch ernst genommen. Aber wenn man nicht gelesen hat, worum es geht, ist es eigentlich unsinnig Diskussionen zu führen, denkst du nicht auch?

Return to “Grundsätzliche Fragen aller Art”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest