Protoi Jodtinktur Therapie / PIT

User avatar
gZo
Posts: 331
Joined: 04 Apr 2017 02:37
Signature: You never know, unless you know you never knew.
Location: Pandora

Protoi Jodtinktur Therapie / PIT

Unread postby gZo » 12 May 2017 16:02

Wir haben eine neue Therapie entwickelt und einen Selbstversuch damit gemacht, die auf einer Jodtinktur basiert. (Iodine)

Es wurde festgestellt, dass Jodtinktur einen sehr speziellen manipulativen Effekt auf die 3D Physik hat, die von der Schicht II) [Atom Schicht] aus wirkt.
Von dieser Schicht II aus, beeinflusst/manipuliert es Moleküle in der [Schicht I], woraus Folgeauswirkungen in der Schicht 0) resultieren.
Und es hat auch Auswirkungen auf die Quantenphysik, durch eine Art von „molekularer“ Manipulation der Informationen in den Quantenpartikeln.

Diese Prozedur hat extreme und weitläufige Auswirkungen und verursacht dadurch eine starke Säuberung und Heilung und ist sehr vorteilhaft!

Um diese Auswirkungen in voller Stärke zu aktivieren, müsst ihr die Jodtinktur täglich einnehmen.
Zusätzlich müsst ihr das energetische Jodtinktur-Heilungsprogram aktivieren, dass sich „Protoi Iodine Therapy“ (PIT) nennt.
Ihr könnt das Programm mit Skib, einem Perlgoniten, oder einer Base Karte aktivieren.
Alle G2 & + können es benutzen.

Unten ist die Dosisempfehlung angegeben, um die Funktionen zu aktivieren.

Die Jodlösung die ihr nehmen solltet, nennt sich „Lugol’s Iodine“.
(https://en.wikipedia.org/wiki/Lugol's_iodine), sie ist auch bekannt als „aqueous iodine“ und „starke Jodtinktur Lösung“.
Iodine (Jodtinktur) ist nicht genug. Es muss „Lugol‘sche Lösung“ sein.

Die empfohlene Konzentration von Lugol ist 5%.
Um eine andere Konzentration als 5% zu benutzen, müsst ihr die angegebene Tropfenmenge neu berechnen.
(Die Konzentration in % von Lugol bedeutet immer die Iodine (I2) Konzentration. Das Kaliumjodid (KI) ist immer das doppelte davon. Also die 5% Lugol haben 5% I2 und 10% KI.)
Jeder VERTIKALE Tropfen (also so wie er aus der Pipette nach unten tropft) von Lugol 5% ist in etwa 6,25 mg an Kaliumjodid/Iodide (2,5 mg Iodide, 3,75 mg Kaliumjodid Iodide)

600 Vertikale Tropfen entsprechen in etwa 30 ml.

    Es wird empfohlen Vitamin C hinzuzufügen.
    Das Vitamin C sollte ~1 Stunde nach dem Lugol eingenommen werden.
    Es wird empfohlen medizinisches Vitamin C zu benutzen.
    Die empfohlene Dosis für dasVitamin C:
    Kinder 7-12 Jahre: 1g / Tag
    >12 Jahre und Gewicht <80 kg: 2g / Tag
    >80 kg: 3g /Tag

Für diejenigen, die unseren individuellen entwickelten Vitamin Komplex nehmen, ist das enthaltene Vitamin C ausreichend.


Dosierung:

• 5% Lugol’sche Lösung
• 3 x 10 Tropfen pro Tag (10 Tropfen, 3-mal täglich) (3 x 4 Tropfen für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren)
• 9 Tage um alle Funktionen zum Laufen zu bringen.
• 18 Tage damit sie in voller Stärke laufen.
(Anschließend weiter nehmen)

Empfohlene Verabreichung: Verdünnt mit Wasser.

Es gibt zwei Krankheiten die kontraindiziert gegen PIT sind:

https://en.wikipedia.org/wiki/Hashimoto%27s_thyroiditis
https://en.wikipedia.org/wiki/Morbus_Basedow


Für beide sind dieselben Heilungskarten:
1.3, 1.6, 1.9, 2.4, 2.7, 2.9, 2.10, 6.3, 6.6, 6.9

Noch mehr kontraindizierte Krankheiten die wir gefunden haben:

    Wenn Medikamente wie Lithium und kaliumsparendes Diuretikum genommen werden, wirkt die Einnahme von der Jodtinktur kontraindizierend

Den original Beitrag von Frank findet ihr in dem folgenden Link, dort könnt ihr auch (in Englisch) unten nachlesen, wie es zu dieser Entdeckung kam und welchen Effekt diese Therapie auf Frank seinen Körper hat: viewtopic.php?f=127&t=3088

Anmerkung: Ich war heute in der Apotheke und dort hatten sie die Tinktur nicht. Ich konnte sie aber auf einer der bekannten Internetplattformen finden und bestellen.

Return to “HEILUNGSWERKZEUGE zur Selbstheilung und Hilfe, HEILENERGIE VIDEO - ENERGY DOWNLOAD VIDEO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest