Wer sind wir, für Menschen erklärt

User avatar
Nούφαρο
Posts: 211
Joined: 07 Sep 2016 20:01
Location: Germany

Wer sind wir, für Menschen erklärt

Unread postby Nούφαρο » 14 Mar 2019 20:57

Hallo und guten Abend euch,

Bei vielen Menschen wirkt es so als würden sie verstehen, was die Protoi machen, aber dennoch stellt man schnell fest, dass zwar jeder am Plan mithelfen will, aber keiner in der Lage ist überhaupt zu verstehen, was denn das eigene Wesen von einem will.


Stellt euch vor ihr seid eine Ameise. Euer Gehirn ist auf eine bestimmte Art gebaut und hat Prioritäten.
Eure in dem Fall ist es, einen Bau zu errichten, euren Stamm zu verteidigen, Nahrung zu beschaffen und Eier zu legen.
Ihr seid euch nicht bewusst darüber, dass ihr vielleicht in einer Kolonie lebt, die ein Mensch mit einem wesentlich komplexeren Gehirn und anderen Zielen, gebaut hat. Vielleicht möchte er das Verhalten der Ameisen studieren. Vielleicht zerstört er mal einen Bau um zu sehen was passiert, oder er baut Hindernisse. Es ist ein Experiment vielleicht und der Mensch möchte sehen wie sich das Experiment entwickelt.
Jetzt stellt euch weiter vor, ihr seid dieser Mensch und durch einen Unfall, werdet ihr in eine der Ameisen transformiert, während euer menschlicher Körper zum Stillstand kommt. Ihr müsst jetzt damit leben dass ihr eine Ameise seid. Ihr könnt auch nur die Kapazität deren Gehirns nutzen.


Würdet ihr euch bewusst sein, dass ihr diese Kolonie geschaffen habt, oder dass ihr ein Mensch seid….eigentlich? Nein! Würdet ihr nicht, weil ihr gefangen wärt in einer Hülle die weder die Leistungsfähigkeit noch die Prioritäten hat.


Nun gibt es andere "Menschen" die einen Plan entwickeln, den einen Menschen wieder zurück in seinen Körper zu holen. Der Mensch in der Ameise, hat vielleicht einen Bruchteil einer Ahnung davon dass etwas nicht stimmt, also wird er nicht mitarbeiten. Die anderen Ameisen werden ihn ausserdem dazu bringen ihnen zu folgen.
Nun sitzen die anderen Menschen da und machen einen Plan. Den die Mensch/Ameise nicht kennt. Sie bauen vielleicht etwas um und versuchen alles um die Ameise dazu zu bekommen etwas bestimmtes zu tun.
Hier endet nun leider die Möglichkeit es mit Bienchen und Blümchen oder Mensch und Ameise zu erklären.



Aber….ihr seid die Ameisen. Ihr habt nur eine minimale Ahnung von dem was ihr seid. Seid ihr ein Mensch mit Seele? Nein, es könnte nicht falscher sein. Ihr seid ein Wesen deren Umfang ihr nicht einmal erahnen könnt, das in einem Ameisenkörper gefangen ist. Ihr seid hier weder in der Lage die Pläne eurer Wesen zu verstehen, die mit Sicherheit Ziele haben, die für unser Gehirn nicht zu begreifen sind, noch habt ihr ein räumliches Vorstellungsvermögen was dem ganzen einigermassen gerecht wird.
Ihr könnt es bestenfalls erahnen. Warum bekommt ihr manchmal Infos, die erst als Einfluss blockiert werden, auch wenn sie sich hinterher doch als wahr herausstellen? Weil ihr mit einer richtigen Info zum falschen Zeitpunkt, nicht nur den Dunklen Pläne verraten könntet, sondern auch einen Plan gefährden könntet, der jenseits eurer Prioritäten liegt.
Und eure Wesen brauchen euch. Warum? Weil der Körper in den ihr gepresst wurdet, eine Ameisenkolonie für sie ist. Angenommen, sie versuchen euch zu etwas zu bringen um dem Ziel näher zu kommen, ihr aber werdet durch Trigger oder 3D Emotionen von eurem Ziel abgebracht, wird euer Wesen das nicht verstehen können…also braucht es eure Hilfe, die die gerne von sich behaupten wach zu sein. Es muss verstehen können was passiert ist und umkalkulieren.


Mehrdimensionale Wesen……die Vorstellungskraft reicht nicht wirklich aus…weil wir Menschen räumlich begrenzt sind. Wir haben eine Erde, ein Sonnensystem, wir suchen nach Aliens um unsere Wesen zu finden, ohne uns klar zu machen, dass selbst wenn es auf dieser Erde Aliens aus einem anderen Sonnensystem gab, auch dies nichts anderes ist als…Kulisse.
Natürlich kann man danach suchen wie es bei einem selbst begann, das ist nur dummerweise für eure Wesen absolut irrelevant….die wollen aus diesem Körper raus und wieder frei sein.
Wenn ihr euch also einen Computer vorstellt, dann sind wir praktisch gesehen ein Registryeintrag. Mehr nicht.
Wenn eure Wesen euch etwas mitteilen wollen, interessieren sie sich nicht wirklich für persönliche Empfindungen. Sie versuchen euch etwas mitzuteilen in der Sprache, die ihr versteht. Nur dummerweise ist es nicht leicht als Mensch ameisisch zu sprechen. Wenn also eure Wesen manchmal etwas einfältig oder kryptisch wirken, liegt das vielleicht schlicht daran, dass sie zu weit entwickelt sind um nachvollziehen zu können, warum uns gewisse Dinge so wichtig sind.


Man kann also sagen dass euren gefangenen Wesen euer Liebeskummer, euer Neid, euer Weltschmerz und vor allem euer Egoismus eher Steine in den Weg legt als hilft.
Ich habe mich in der Vergangenheit oft damit konfrontiert gesehen, dass kaum habe ich etwas geschrieben, irgendwer gleich geschrien hat, dass er getriggert wurde, oder da in meinem Text Einfluss ist. Lasst es mich nett sagen. Das ist euer Problem, nicht meins. Ich habe den Fehler gemacht mich davon abschrecken zu lassen, weil ich ja niemanden was böses wollte…ich schlechte ehemalige Dunkle ich. Aber, vorbei ist vorbei und dunkel gewesen ist abgeschlossene Vergangenheitsform. Eure Trigger und Implantate, sind nicht mein Problem. Ich habe eigene ihr dürft eure also gerne behalten und niemand hier der wirklich etwas erreichen will, hat Lust sich das Genöle von Leuten anzuhören, die offensichtlich nur mit sich selbst beschäftigt sind…

Das hier ist kein Wettbewerb und gerade hier gibt es keinen Platz für Egoismus und Selbstgeisselung. Wenn ihr Hilfe braucht bekommt ihr die gerne von mir, das setzt aber voraus, dass ihr euch nicht gleich in eurem Stolz verletzt fühlt, wenn jemand vielleicht doch ein wenig mehr Ahnung hat als ihr.
By the way, das ist hier keine Konkurenzveranstaltung und keiner hier will besser sein als andere…(genau deshalb tun wir das...und teilen was wir wissen, damit alle irgendwann gleich viel wissen) wer das doch will…ist hier einfach falsch.
Wenn jemand etwas versteht und sich die Mühe macht, Freunden die Arbeit zu ersparen für die sie keine Zeit haben, ist das hier keine Angeberei oder besser stellen, sondern es ist Hilfestellung für die, die Hilfe wollen. Alle anderen, so leid es mir tut, haben keinen Lesezwang und wer ein Problem mit mir hat darf es gerne behalten. Ich bin hier um einen Job zu erledigen.

Insofern ist die deutsche Hilfsabteilung damit wieder eröffnet…schönen Abend euch :greetings-waveyellow:
Last edited by Nούφαρο on 15 Mar 2019 08:52, edited 1 time in total.
User avatar
Thius
Posts: 208
Joined: 19 Nov 2018 01:17
Signature: A̛͂͐̾̈̊͐̓͑̎̚͏̶̢̞̟͉̻̲y̱̫͔̮͓͑̾̇̑̎ͨ̌̎ͫ̎̽̔̑͌̆̿͒̉͜͟y̭̯͖̱̳͔̞̞̤̲̰͔̣̱̘̿̓̿͌̍̽̐͗͋̅̅ͭ̋ͩͮ̑̋͐̕͝ͅ

Re: Wer sind wir, für Menschen erklärt

Unread postby Thius » 14 Mar 2019 21:18

Dein Post hat mich daran erinnert, dass ich mich im deutschen Forumsteil vielleicht auch noch einmal vorstellen sollte... ^^ Guter Post btw! :text-goodpost:
User avatar
Nούφαρο
Posts: 211
Joined: 07 Sep 2016 20:01
Location: Germany

Re: Wer sind wir, für Menschen erklärt

Unread postby Nούφαρο » 14 Mar 2019 21:26

:happy-smileyflower: gern geschehen, danke und...hallo :greetings-waveyellow:
User avatar
Nούφαρο
Posts: 211
Joined: 07 Sep 2016 20:01
Location: Germany

Re: Wer sind wir, für Menschen erklärt

Unread postby Nούφαρο » 15 Mar 2019 08:46

In diesem Zusammenhang habe ich eine Geschichte aus dem Englischen übersetzt, die von Frank stammt. Ich kannte sie vorher noch nicht, aber ich wollte sie unbedingt hinzufügen. Ähnlichkeiten sind tatsächlich zufällig entstanden….


Original Frank

Der geduldige Elefant
In dieser Geschichte geht es um eine Welt der Ameisen. Diese Welt ist in diesem Moment ein wenig hässlich. Ein Elefant sitzt irgendwo "über" dieser Welt, schaut nach unten und denkt nach.
"Hmm, sieh dir all diese guten und hart arbeitenden Ameisen an. Es ist schön zu sehen, wie sie so geschäftig umherwuseln. Aber da sind immer wieder diese dunklen Wespen, die den Ameisen das Leben schwer machen und ihnen die Energie aussaugen. Ich mag die kleinen Ameisen, vielleicht sollte ich einen Avatar von mir selbst in diese Welt schicken, um den Ameisen zu helfen. "
Der Elefant beschloss, den Ameisen zu helfen und einen Avatar in ihre Welt zu setzen, indem er einen Teil seiner selbst in eine Ameise inkarnierte. Diese Ameise begann zu leben und wuchs wie jede andere Ameise auf.
Und der Elefant wartet geduldig.

Der Elefant half seiner Ameise sehr oft . Er schickte der Ameise viel Liebe. Er schickte ihr Träume und Visionen.

Und der Elefant wartet geduldig.

Die Ameise entwickelte sich gut und wurde ein gutes Mitglied der Ameisengesellschaft. Die Ameise kümmerte sich um viele andere Ameisen und gab all die Liebe, die sie vom Elefanten erhielt an die anderen Ameisen weiter.

Und der Elefant wartet geduldig.

Aber all die guten Dinge, die die Ameise tat, wurden von den Wespen mißtrauisch beobachtet. Die Wespen bemerkten, dass sie etwas gegen diese "ungezogene" Ameise unternehmen mussten, weil sie nicht mehr in der Lage waren, all den Ameisen Energie abzusaugen, denen die Elefantenameise ihre Liebe gab. Also beschlossen sie, dies aufzuhalten, indem sie der Ameise etwas schaden.

Und der Elefant wartet geduldig.

Die Wespen begannen ihre Intrigen gegen die Ameise zu spinnen. Sie schlugen die Ameise. Sie folterten die Ameise. Sie schickten ihr Krankheiten. Aber die Ameise war stark und tat weiter gute Dinge und gab anderen Ameisen ihre Liebe, so wie schon früher. Der Elefant schickte daraufhin immer mehr Liebe zu seiner Ameise und er sandte der Ameise auch einige heilende Fähigkeiten.

Und der Elefant wartet geduldig.


Die Wespen beschlossen, einige von ihnen in anderen Ameisen inkarnieren zu lassen, damit sie die Ameise besser schlagen können. Einige Wespenameisen gaben vor, die Freunde der Ameise zu sein. Und die Ameise fing an, ihnen zu vertrauen. Dann jedoch kamen schwere Lebenssituationen über die Ameise und sie musste ihre "Freunde" um Hilfe bitten. Sie halfen nicht, sie ließen die arme Ameise wie eine heiße Kartoffel fallen.

Und der Elefant wartet geduldig.

Trotzdem war die Ameise stark. Sie stand auf, heilte sich selbst und tat weiterhin Gutes. Aber etwas hatte sich geändert. Die Ameise dachte jetzt nach. Auch über die Natur echter Freunde. Mit klarem Blick in die Welt der Ameisen blickend und sehend, was die Wespen wirklich sind und was sie den Ameisen antaten. Der Elefant war erfreut zu sehen, dass die Ameise das wirkliche dunkle Wesen der Wespen erkannte.

Und der Elefant wartet geduldig.

Nachdem die Ameise die dunkle Natur der Wespen erkannt hatte, beschloss sie, etwas dagegen zu unternehmen. Jetzt war der Elefant sehr glücklich und beobachtete den Fortschritt der Ameise. Die Ameise begann endlich die Dinge in der Ameisenwelt zu tun, für die sie geschickt worden war. Der Elefant beschloss, der Ameise noch mehr Kraft und noch mehr Fähigkeiten zu geben, damit sie ihre Arbeit ordentlich erledigen kann. Aber auch die Wespen bemerkten es.

Und der Elefant wartet geduldig, jetzt glücklich und voller Hoffnung.

In diesem Moment waren die Wespen alarmiert! Sie wussten, dass sie die Ameise jetzt härter rannehmen mussten. Die Wespenameisen erzählten der Ameise viele Geschichten über jemanden namens Gott und über einige kuriose Entitäten, die der Ameise helfen würden. Die Ameise müsste nur stark genug glauben und zu ihnen beten, damit sie kommen und der Ameise helfen. Der Elefant hörte die Geschichten und dachte: "Wovon reden die Wespen? Ich bin hier, viele Elefantenfreunde von mir sind auch hier, aber es gibt keinen Gott oder irgendwelche kuriosen Wesen hier ...".

Und der Elefant wartet geduldig.

Die Wespen behandelten die Ameise so hart, wie sie es konnten, mit allen verfügbaren Tricks. Aber die Ameise war stark. Sie tat immer mehr Gutes und ging gegen die Wespen vor.
Sie fing an, mit anderen Ameisen über die Wespen zu sprechen und half ihnen dabei, sich selbst über die wirkliche dunkle Natur der Wespen zu informieren. Die Ameise spürte jedoch auch die harten Angriffe der Wespen auf sich selbst und ihr Leben wurde immer schwerer. Die Ameise erlitt schwere Schäden. Der Elefant sah es und dachte "arme Ameise, es könnte für Sie so einfach sein ...".

Und der Elefant wartet geduldig, jetzt mit einer kleinen Träne im Auge, wegen des Leids der Ameise.

Aber die Ameise war stark. Sie gab bis heute nicht auf. Auch jetzt kämpft die Ameise immer noch gegen die Wespen und bringt ihre ganze Liebe in die Welt der Ameisen. Die Ameise hat die Hoffnung, dass wenn sie hart genug für Liebe und Licht arbeitet und wenn sie stark genug an Gott und die Wesen betet, diese kommen und der Ameise sowie der Ameisenwelt helfen, indem sie die Wespen verjagen. Der Elefant fühlt die Hoffnung der Ameise, wird traurig und ein bisschen wütend. Er denkt: "Warum hofft die Ameise auf jemanden, der nicht existiert? Ich bin hier, um zu helfen. Warum fragt die Ameise mich nicht? Ich habe die Ameise in diese Ameisenwelt geschickt, um mir Anweisungen zu geben, mir zu sagen, wie ich helfen kann."

Und der Elefant wartet geduldig.

Aber die Ameise erinnert sich an nichts. Also schaut der Elefant nach, warum die Ameise sich nicht an alle Informationen erinnert, die er mit ihr in die Ameisenwelt geschickt hat. Und er findet heraus, dass die Wespen alle diese Informationen aus dem Gehirn der Ameise gelöscht haben. Und er beschloss, der Ameise die Informationen in einer Vision zurückzugeben. Und er sendet diese Vision an die Ameise:

"Meine liebe Ameise, du hast mich vergessen. Ich bin dein Höheres Selbst. Ich bin einer von denen, über die die Wespen wilde Geschichten erzählten.
Die Wespenentfernten und blockierten alle Erinnerungen an mich aus deinem Gehirn. Du arbeitest um das Licht in die Welt der Ameisen zu bringen und kämpfst so mutig gegen die Wespen, du nimmst soviel Leid auf dich um anderen Ameisen zu helfen. Es ist schade, denn es könnte für dich so einfach sein, wenn du dich nur an mich erinnern würdest. Weißt du, ich kann die ganze Arbeit für dich erledigen! Die Wespen können mich nicht verletzen oder mir etwas anhaben. Eine Arbeit, die Millionen von Ameisen und Monate benötigen würde, kann von mir, für dich in einer Minute erledigt werden! Dies ist der Grund, warum ich dich in die Welt der Ameisen geschickt habe!

Aber es gibt die Regel, dass ich dir nur helfen kann, wenn du es mir befiehlst.

Also versuche dich an mich zu erinnern, weil ich diese Arbeit für dich tun möchte und bitte warte nicht auf diejenigen, die nie kommen werden. "
Und der Elefant wartet weiterhin geduldig darauf, dass die Ameise erwacht und sich an ihn erinnert.

Und er sendet dieselbe Vision, die er an die Ameise gesandt hat, an all seine tausend Freunde…. Die anderen Elefanten, die geduldig darauf warten, von ihren Ameisen ein paar Befehle zu erhalten …







eine wunderschöne Geschichte die man ein wenig sacken lassen sollte, bevor man darüber nachdenkt, wievielen "Ameisen" es so geht.

Aber noch heute warten die Ameisen auf ihre Retter....und sie verstehen nicht, dass die die helfen wollen, längst hier sind. Nur versprechen die keine Wunder....
Sie helfen wo sie können und cleanen.
Aber die Imprints (Abdrücke) können sie nicht einfach wegreinigen....das müsst ihr selbst tun. Und ihr müsst an euch arbeiten um all diese Schäden die die Wespen bei euch hinterlassen haben zu verarbeiten...Mithilfe eurer eigenen Wesen......


Ich weiss es ist leicht mit dem Finger auf jemanden zu zeigen und zu sagen "Der da....der ist schuld!!!!"
Aber wie ist es mit eurer eigenen Verantwortung? Wie lange warten eure Elefanten noch geduldig, bevor ihr nicht mehr darauf wartet, dass euch die gebratenen Tauben in den Mund fliegen, sondern selbst anfangt zu kochen?
Bevor ihr also das nächste Mal mit dem Finger auf jemanden zeigt, der viel Arbeit investiert um zu helfen, solltet ihr vielleicht, statt neidisch darauf zu schauen und denjenigen fortzujagen, selbst überlegen, ob ihr diesen Weg auch schaffen könnt....vielmehr ob ihr es überhaupt wollt. Und ob die, die ihn bereits gegangen sind, euch dabei helfen können und sich nicht profilieren wollen, sondern einfach wissen wie es ist einen solchen Weg alleine zu gehen und euch dies ersparen wollen.....

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.... :greetings-waveyellow:
User avatar
gZo
Posts: 428
Joined: 04 Apr 2017 02:37
Signature: You never know, unless you know you never knew.
Location: Pandora

Re: Wer sind wir, für Menschen erklärt

Unread postby gZo » 15 Mar 2019 17:26

:text-goodpost:

Return to “LEHR- und HILFSABTEILUNG”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest