Lektion 2. Nimm niemals irgendwas persönlich!

Ribo
Posts: 169
Joined: 26 Nov 2015 01:44
Location: Germany

Lektion 2. Nimm niemals irgendwas persönlich!

Unread postby Ribo » 28 Oct 2016 16:31

Nimm niemals irgendwas persönlich, oder halb-persönlich!

Viele von euch werden denken "Ich nehme nichts persönlich, aber ...". Genau! Aber! Dies ist der Punkt, an dem genau das Problem beginnt. Du nimmst die Dinge persönlich, auch wenn du glaubst, dass du es nicht tust.

Jedes Mal, wenn Du auf jemanden wütend wirst,
Jedes Mal, wenn Du dich wegen irgendwas aufregst,
Jedes Mal, wenn Du spürst wie dein Blut in den Kopf steigt,
Jedes Mal, wenn Du das Gefühl hast du müsstest (über)reagieren,
Jedes Mal, wenn Du findest, dass du dich verteidigen musst, ohne das es einen Grund dafür gibt,
Jedes Mal, wenn Du nach einer Bestätigung deiner Bemühungen fragst,
Jedes Mal, wenn Du angibst (meistens ohne zu bemerken das du es tust)

Du nimmst Dinge persönlich.
Jeder ist herzlich willkommen weitere Situationen zur oberen Liste hinzuzufügen.
Jedem von uns wurde beigebracht, Dinge persönlich zu nehmen. So funktioniert die Gesellschaft in den meisten Ländern und die Tests ala „Bist du ein guter ...“ welche überall in den Massen/Sozial Medien verbreitet werden, um das Ego zu verstärken, das falsche Ego welches dazu neigt alles persönlich zu nehmen und welches dir Schwierigkeiten bereitet, indem es jeden möglichen negativen Aspekt in dir auslöst.

Du solltest immer dein Bestes geben, ohne auf eine Bestätigung von jemandem zu warten. Tu das Beste was du kannst nach deinem eigenen Gewissen und immer in Übereinstimmung mit den 5 Lichtregeln. Verteidige dich selbst und andere, die auf dich angewiesen sind, aber nur wenn du wirklich musst, nicht wenn du die Notwendigkeit empfindest es zu machen, weil etwas Bedeutungsloses den Abwehrmechanismus ausgelöst hat. Untersuche die Situation bevor du überreagierst.


______________________________________________
Übersetzung von viewtopic.php?f=113&t=2702#p16162
User avatar
Theo
Posts: 49
Joined: 21 Mar 2018 06:36
Signature: Light is the truth!
Contact:

Re: Lektion 2. Nimm niemals irgendwas persönlich!

Unread postby Theo » 10 Apr 2018 14:01

Ribo wrote:Nimm niemals irgendwas persönlich, oder halb-persönlich!

Viele von euch werden denken "Ich nehme nichts persönlich, aber ...". Genau! Aber! Dies ist der Punkt, an dem genau das Problem beginnt. Du nimmst die Dinge persönlich, auch wenn du glaubst, dass du es nicht tust.

Jedes Mal, wenn Du auf jemanden wütend wirst,
Jedes Mal, wenn Du dich wegen irgendwas aufregst,
Jedes Mal, wenn Du spürst wie dein Blut in den Kopf steigt,
Jedes Mal, wenn Du das Gefühl hast du müsstest (über)reagieren,
Jedes Mal, wenn Du findest, dass du dich verteidigen musst, ohne das es einen Grund dafür gibt,
Jedes Mal, wenn Du nach einer Bestätigung deiner Bemühungen fragst,
Jedes Mal, wenn Du angibst (meistens ohne zu bemerken das du es tust)

Du nimmst Dinge persönlich.
Jeder ist herzlich willkommen weitere Situationen zur oberen Liste hinzuzufügen.
Jedem von uns wurde beigebracht, Dinge persönlich zu nehmen. So funktioniert die Gesellschaft in den meisten Ländern und die Tests ala „Bist du ein guter ...“ welche überall in den Massen/Sozial Medien verbreitet werden, um das Ego zu verstärken, das falsche Ego welches dazu neigt alles persönlich zu nehmen und welches dir Schwierigkeiten bereitet, indem es jeden möglichen negativen Aspekt in dir auslöst.



Erst heute musste ich merken wie ich unbewusst wütend auf alles um mich herum wurde, wegen Banalitäten. Man denkt man nimmt nichts persönlich, aber tut es letztendlich viel öfter als man denkt. Sich darüber erst einmal bewusst zu werden ist der erste Schritt.
Ich habe viel mit "Skib" in meiner emotionalen Phase gearbeitet. Es hat seine Wirkung gezeigt. Umso bewusster ich mir darüber wurde, desto klarer konnte ich "Skib" nutzen.

Sehr lehrreicher Artikel, vielen Dank dafür. :text-goodpost:

Return to “Werde ein besserer Mensch! = Werde, wer du wirklich bist!”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest