Page 3 of 3

Re: Übersetzung Kriegs-Neuigkeiten

Posted: 12 Nov 2017 20:49
by Nefelibata meraki
- Übersetzung aus dem englischen Beitrag von Grayfox -


Vom: 15. Okt. 2017 um 23:30 Uhr (MEZ)

Hier ist ein sehr einfaches Modell wie energetische Auswirkungen auf 3D funktionieren:

Image

Kurzübersicht:
Energetische Manipulationen in den Ebenen produzieren Berechnungen im Reality Calculation Space/Realitäts-Berechnungs-raum (RCS). Diese Berechnungen werden auf die Welle aufgedruckt, und "Projektoren" in der Welle erzeugen die resultierenden 3D-Effekte und ihre "Vorderseiten-Ebenen" (oder "Bildschirme") im Ergebnisraum/Result Space (RS). Der Ergebnisraum ist das, was man sieht, wenn man sich umsieht! Es ist das Ergebnis der Berechnungen im RCS und besteht aus physikalischer Materie.

Hinweis: Wir haben zuvor auf den Ergebnisraum als "die Rückseite der Welle" oder "hinter der Welle" bezeichnet.

Das Obige soll nur meine visuellen Eindrücke zu diesem Thema widerspiegeln. Einige Details sind möglicherweise nicht 100% genau und ich kenne nicht alle Details, zum Beispiel was genau "Projektoren" und "Bildschirme" sind oder wie sie funktionieren. Es sind einfach Objekte, die ich in visuellen Kognitionen mehrfach beobachtet habe.

Re: Übersetzung Kriegs-Neuigkeiten

Posted: 04 Jan 2018 21:42
by Nούφαρο
Beitragvon Frank » 04 Jan 2018 02:52


Heute bin ich der witzigen Tatsache bewusst geworden, dass die meisten "Lichtarbeiter"
Pavlovs Hunde sind.

Dunkle müssen nur ein Glöckchen läuten, und dumme Lichtarbeiter öffnen ihnen die erforderlichen Türen.
Hier sind einige Beispiele, wie es funktioniert:

Dunkle installieren Scheiße in jemandem, den sie von ausserhalb triggern können.
Mit dieser Scheiße ist es ihnen ein Leichtes Unbequemlichkeit oder Schmerz in diesem Lichtarbeiter zu schaffen.
Dann geben sie dem Lichtarbeiter die "goldene Wahl", z.B. "Engel xyz" anrufen für Hilfe...

Das öffnet eine Tür für Dunkle.

Sie gelangen hinein, und tun was sie wollen.
Und als Belohnung drehen sie den Trigger ab, bis sie ihren Lichtarbeiter Hund nächstes Mal brauchen....

Ich habe auch häufig gelesen, wie sich Lichtarbeiter ein paar Tage besser fühlen nach Meditationen...
was geschieht...
Der Lichtarbeiter meditiert.

Durch diese Meditation liefert er/sie große Mengen Energie an Dunkle.
Geschätzt (gestützt auf unsere Zählungen...) 73 % aller Fälle bekommen sie so nette "Götter" Energien dafür.
Welche in 100 % der Fälle, mit so viel verschlüsselter dunkler Scheiße beschmutzt ist wie möglich...
Und nach der Meditation drehen die Dunklen etwas von der durch Trigger aktivierten Scheiße im Lichtarbeiters als Belohnung dafür ab, das sie ihnen die Energien liefern.

Natürlich sagen sie, dass es die gute Energie war, die gereinigt und geholfen hat...
Und ratet jetzt was werden Dunkle tun, wenn sie die nachfolgende Energielieferung vom Lichtarbeiter wollen...?: lol:

Ich bin überzeugt, dass es Hunderte oder Tausende von verschiedenen Varianten gibt, wie Dunkle den "Lichtarbeiter" trainiert haben, ihr perfekter vollkommener Pavlovs Hund zu sein.

Aber ich spare meine Zeit hier für mehr Beispiele, ich bin überzeugt, dass diejenigen, die verstehen wollen, es tun werden....

Re: Übersetzung Kriegs-Neuigkeiten

Posted: 26 Jan 2018 13:12
by Nούφαρο
Re: Kriegsnachrichten
Grayfox» 26 Jan 2018 3:03 Uhr
"Der Würfelgott" / "3Dgott" / das "ich BIN"

Verbunden mit 3D, in einem speziellen geschützten Bereich, wurde von LSA2 eine Funktionseinheit / ein Bot installiert, als ein Teil des Jesus Events.
Diese Funktionseinheit agierte als der Puppenspieler für das Ergebnis 3D, sprich steuerte die Schnüre der manipulierenden und sich bewegenden Würfel und dadurch änderten sich 3D-Ereignisse. Diese Funktionseinheit wurde von einer einzelnen ursprünglichen Luzifer ID kontrolliert.

Der dunkle Name für diese Funktionseinheit war "ich BIN". Wenn ihr dunkel wart und diesem "ich BIN" etwas geopfert habt, habt ihr Vorteile dafür bekommen. Das hat auch funktioniert, wenn ihr grau wart - um die Grauen von uns wegzulocken und stattdessen mit den Dunklen zu arbeiten und ihnen zu dienen.
Wie Frank so schön sagte, der ich BIN ist jetzt NICHT MEHR.